Raubkopien von Tenet Leak online, wirklich

In den letzten Monaten sind viele Filme wegen der Coronavirus-Pandemie an den Kinokassen gestrichen worden oder mussten Verzögerungen hinnehmen.
Dies galt auch für Christopher Nolans mit Spannung erwarteten Sci-Fi-Thriller “Tenet”, dessen Premiere ursprünglich für Juli geplant war.
Nach mehreren Verzögerungen entschied sich Warner Bros. schließlich für einen gestaffelten Veröffentlichungsplan, der letzte Woche begann. Der Film kam unter anderem in Australien, Kanada, Deutschland, Großbritannien und Südkorea heraus, und die USA, Russland und China folgten in wenigen Tagen.
Im Vorfeld der offiziellen Premiere gab es viel Geschwätz über Piraterie. Der mit Spannung erwartete Film und die gestaffelte Veröffentlichung könnten einen perfekten Piratensturm auslösen, sagte ein Anti-Piraterie-Experte voraus.
Auch Warner Bros. war in höchster Alarmbereitschaft. Das Unternehmen nahm mehrere Kopien von durchgesickertem Tenet-Filmmaterial auf, das während der Neuveröffentlichung von Inception in den Kinos erschien. Darüber hinaus nahm es auch viele “gefälschte” Raubkopien von Tenet auf, die auf Torrent-Standorten und anderswo aufgetaucht waren.
Raubkopien von Tenet erscheinen online
Diese gefälschten Veröffentlichungen stellten für das Filmstudio eigentlich keine große Bedrohung dar. Gestern tauchten jedoch mehrere Raubkopien des echten Tenet-Films auf, und diese sind eine viel größere Sorge.
Gegenwärtig sind verschiedene “camcorded” (CAM)-Lecks von Tenet im Umlauf. Dabei handelt es sich um Kopien des Films, die in einem Kino aufgenommen wurden, und die in der Regel von sehr geringer Qualität sind. Das ist hier nicht anders.

Wie wir in den letzten Jahren öfter gesehen haben, werden einige der durchgesickerten Kopien von einer Spielemarke “gesponsert”. In diesem Fall erscheint im gesamten Film die URL der Casino-Überweisungsseite Slotslights.com, die die Zuschauer zu einem Glücksspiel einlädt.
Bei näherer Betrachtung scheint es, dass mindestens zwei verschiedene Quellen im Umlauf sind. Eine Veröffentlichung ist als koreanische CAM gekennzeichnet, und tatsächlich sind in einigen Teilen des Films schlecht geschnittene koreanische Untertitel zu sehen.

Andere Kopien, die keine Ortsmarken haben, zeigen Teile deutscher Untertitel, wie unten gezeigt. Dies ist auch die Veröffentlichung mit den sichtbaren Sponsorenbotschaften, die im gesamten Film erscheinen.

Es ist klar, dass Warner Bros. mit diesen undichten Stellen nicht zufrieden sein wird, und das Unternehmen wird in den kommenden Tagen wahrscheinlich Hunderte von Anfragen zur Aufnahme von Kunden versenden. Bislang sind die Download-Zahlen jedoch relativ bescheiden. Es ist sicherlich nicht der am meisten heruntergeladene Film im Moment.
Dies lässt sich leicht dadurch erklären, dass ein wichtiger Faktor für einen “perfekten Piratensturm” fehlt; es gibt kein qualitativ hochwertiges Leck.
Nicht jeder mag Veröffentlichungen von geringer Qualität
Während so genannte CAM-Veröffentlichungen bei einer Teilmenge von neugierigen Zuschauern viel Aufmerksamkeit erregen, bleiben viele Filmfans ihnen fern. Sie haben keine Lust, einen guten Film in schlechter Qualität zu sehen, vor allem keinen, der Werbung und teilweise ausländische Untertitel hat.
Als wir durch verschiedene Kommentar-Threads blätterten, bewerteten mehrere Leute die Qualität dieser Lecks als anständig. Das bedeutet jedoch anständig für einen Film, der in einem Kino aufgenommen wurde. Andere ziehen es vor, zu warten.
“Einige Filme verdienen es, in der bestmöglichen Qualität angesehen zu werden, andere verdienen die nötige Geduld, um angesehen zu werden. Dies ist ein solcher Film, ich werde warten”, bemerkt ein Kommentator.
Im Allgemeinen kommt der große Piraterie-Boom eines Films, wenn die erste qualitativ hochwertige Kopie online erscheint. Das war auch bei “Star Wars: The Force Awakens” der Fall, und wir haben keinen Grund zu glauben, dass es hier anders sein wird.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.